Header Inbound-Marketing und Customer Journey

Inbound-Marketing & Customer-Journey-Management

Schicken Sie Ihre Kunden auf die Reise ihres Lebens.

Inbound-Marketing

Die Strategie für erfolgreiche Kommunikation im digitalen Wandel

Kunden verstehen, Maßnahmen ableiten und Kunden glücklich machen – durch gezieltes Inbound-Marketing und Echtzeitkommunikation entlang der Customer-Journey bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit zur effizienten Kundengewinnung und –bindung in Zeiten der digitalen Transformation. Dabei vereinen wir Kreativität mit strategischem Know-how sowie effizienten Tools & Marketing-Technologien.

Lernen Sie Ihre Inbound-Potenziale kennen. Wir beraten Sie gerne.

Die Herausforderung

Die Innovationen in der Informationstechnologie treiben die digitale Transformation rasant voran: Cloud, Social Media, Mobile, Big Data und das "Internet der Dinge" beeinflussen dabei jedes Unternehmen in seiner Strategie, Struktur, Kultur und in seinen Prozessen. Das Thema lässt keine Branche kalt – nicht zuletzt, weil dabei ganz klar der Kunde in den Fokus rückt. Und dessen Anforderungen an Unternehmen haben sich grundlegend gewandelt:

Heute prasseln circa 6.000 Werbebotschaften am Tag auf Konsumenten ein und diese haben deshalb gelernt zu filtern. Sie sind nicht mehr bereit, sich als passive Zielgruppe mit Werbung bombardieren und im Alltag stören zu lassen, sondern wollen selbst entscheiden, ob, wo, wann und wie sie mit Unternehmen interagieren. Kunden lassen sich nicht mehr ungeprüft von Aussagen der Marken beeinflussen. Vielmehr können Sie durch user-generated Content wie Kundenbewertungen mittlerweile selbst Marken beeinflussen.

Die Konsumenten erwarten im Zeitalter der Digitalisierung außerdem immer und überall kaufen zu können, ein hohes Service-Niveau und Informationen, die überall in Echtzeit verfügbar sind. Dabei schätzen sie Authentizität, Transparenz und Loyalität.

Die Lösung

Alles beginnt mit einer Suche im Internet - dem sogenannten Zero Moment of truth. Unternehmen müssen es schaffen ihre Zielgruppe im Entscheidungsprozess ganz natürlich auf sich und ihre Produkte aufmerksam zu machen und Interessenten schließlich auf ihre Website zu lenken.

Das Ziel der Website ist es, den Interessenten systematisch zu einem Lead auszubauen und ihn dann entlang seiner Kundenreise weiter zu begleiten, indem man ihm relevante Informationen oder Angebote zur richtigen Zeit liefert. Damit wird aus einem Kunden ein Wiederkäufer oder sogar ein Fan und Empfehler.

Wie wir arbeiten – Die Inbound-Methode

Kundengewinnung & Kundenbindung entlang der Customer-Journey

Inbound-Marketing ist vertriebsorientiertes Content-Marketing. Ergänzt durch Methoden wie E-Mail-Marketing, Lead-Management & Lead-Nurturing sowie Customer-Relationship-Management und Conversion-Rate-Optimierung ergibt sich eine ganzheitliche und effektive Marketing-Strategie. Kundengewinnung und Kundenbindung rücken noch stärker ins Zentrum und generieren so bessere Umsätze und langfristigere Kundenbeziehungen.

Schritt 1 - Anziehen

Die Interessenten-Gewinnung

Um genau die „richtigen Leute“ auf Ihre Website zu leiten, erstellen wir für Sie im ersten Schritt sogenannte Buyer-Personas. Sie stehen für die idealen Kunden, auf denen Ihr Business letztendlich aufgebaut ist. Um zu wissen, welche Inhalte wir für diese Zielpersonen anbieten müssen, definieren wir neben deren demografischen Informationen auch die Wünsche, Ziele, Schmerzpunkte und Einwände Ihrer Zielgruppe gegenüber Produkten und Leistungen.

Und wie kommen nun die verschiedenen Personas auf Ihre Website?

Blog: Ein Blog ist mit Abstand der beste Weg, um Kunden auf Ihre Website zu locken. Wir generieren relevanten Content, der die Fragen der Zielpersonen beantwortet.

SEO: Bei 90 % der Kaufentscheidungen hat sich der Kunde bereits vorab ausgiebig im Internet informiert. Wer bei dieser Vorab-Recherche nicht gefunden wird, existiert auf dem Kundenradar nicht. Wir analysieren und optimieren Ihre Website, um Sie besser auffindbar zu machen und arbeiten neben der On-Site-Optimierung auch mit Search-Engine-Marketing.

Social Media: In welchen sozialen Netzwerken sind Ihre Kunden aktiv? Verbreiten Sie dort Ihre Inhalte und ermöglichen Sie Ihren Kunden ganz ohne Vertriebsdruck mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten.

Schritt 2 - Umwandeln

Die Lead-Generierung

Wenn ein Interessent auf Ihrer Website gelandet ist, müssen Sie versuchen ihn zu einem Lead umzuwandeln, indem Sie seine Kontaktdaten einholen. Interessante Inhalte oder Mehrwerte in Form von E-Books, Webinaren, Tipps & Tricks, Rabatten oder Ähnlichem animieren ihn dazu, seine Adresse an Ihr Unternehmen weiterzugeben.

Essentielle Tools zur Lead-Generierung sind:

Call-to-Actions: Mit prominenten, ansprechenden Buttons oder Links werden Ihre Besucher dazu animiert, eine Handlung auszuführen, wie z.B. „Zum Newsletter anmelden“ oder „Whitepaper herunterladen“.

Landingpage: Wenn der Besucher auf einen Call-to-Action-Link klickt, wird er auf eine ansprechende Landingpage geleitet, auf der er seine Daten eintragen kann, um die gewünschte Aktion auszuführen.

Formulare: Damit der Besucher seine Daten eintragen kann, erstellen wir Formulare, die direkt mit Ihrer CRM-Datenbank oder dem E-Mail-Marketing-System verbunden sind. So stehen Ihnen die Kontakte für einen weiteren Ausbau durch Ihren Vertrieb zur Verfügung.

Schritt 3 - Abschließen

Die Kundengewinnung

Um aus den nun gewonnenen Leads bezahlende Kunden zu machen, müssen Sie Ihre Kontakte weiter ausbauen. Sie befinden sich mit Ihrem Kunden jetzt im Stadium des sogenannten Lead-Nurturing.  Das bedeutet, sie pflegen den Kontakt und füttern den Lead mit interessanten Infos und Wanna-Haves, bis er die gewünschte Vertriebsreife erreicht hat.

Hierfür bieten wir Ihnen perfekt aufeinander abgestimmte Marketing-Tools:

Wir konzipieren speziell auf Sie zugeschnittene Lead-Nurturing-Strecken. Das sind E-Mail-Reihen, die sich ganz am Bedürfnis Ihrer potenziellen Kunden orientieren und diese mit sinnvollem und in ihrer Entscheidungsphase relevantem Content versorgen. So schaffen Sie Vertrauen in Ihre Kompetenz und dadurch eine Bindung zum Lead, um letztlich die Kaufbereitschaft zu erhöhen. 

Wir setzen unsere Kampagnen mit professionellen E-Mail-Marketing-Systemen um, welche über ein breites Leistungsportfolio in diesem Bereich verfügen. Die Systeme ermöglichen umfangreiche Marketing-Automation-Prozesse, so dass wir Ihre Kunden in komplett automatisierte Korrespondenz-Zyklen einbinden können.

Vom Konzept  über Design und Content-Produktion bis hin zur Programmierung bieten wir Ihnen hier das komplette Spektrum zur erfolgreichen Umsetzung an.

Schritt 4 - Begeistern

Die Kundenbindungs-Phase

Die Kundenbeziehung endet nicht mit dem Kauf. Ganz im Gegenteil: Jetzt wird es erst richtig spannend. Ist Ihr Kunde zufrieden gewesen? Dann gilt es, diese Zufriedenheit auszubauen und ihn im besten Fall dazu zu bewegen auch seinen Freunden kund zu tun, wie gut seine Erfahrung mit Ihrem Unternehmen gewesen ist. Bewertungsoptionen für Kunden-Transaktionen, Treue-Programme und ein guter Customer-Support über Social Media transportieren die Zufriedenheit nach außen.

Eine sogenannte Life-Cycle-E-Mail-Kampagne begleitet den Kunden über seine Kauferfahrung hinweg mit seinem Produkt. Sie als Unternehmen kennen Ihr Produkt am besten. Was sind die wichtigen Infos, die ein Kunde haben sollte? Fallen Wartungsfenster an? Sind Zusatzprodukte erhältlich, gibt es Garantie-Infos, die Sie dem Kunden nicht vorenthalten möchten? Ein gut beratener und gut betreuter Kunde, wird nicht nur zum „Wiederholungstäter“, er empfiehlt Sie auch gerne weiter.

Übrigens gelten alle diese Maßnahmen auch für unzufriedene Käufer. Was ist schief gelaufen? Wie können Sie das Kauferlebnis des Kunden doch noch positiv abfedern? Niemand ist perfekt und so verzeihen Käufer auch Pannen – schlechten Service, der auf Pannen folgt, verzeihen sie hingegen nicht.

INBOUND-MARKETING - Ihr Vorteil in Zahlen

x
mehr Leads als mit herkömmlichem Marketing
%
weniger Marketing-Kosten
%
mehr Umsatz durch Leads, die mittels Marketing-Automation weiterentwickelt werden
%
Produktivitätssteigerung im Vertrieb durch Marketing-Automation

DIE CUSTOMER-JOURNEY

Kunden besser kennenlernen und sie verstehen

Man sagt, Daten sind das neue Öl. Daten und Informationen über das Verhalten Ihrer Kunden bieten viele Chancen für das Marketing. Doch was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden? Die Customer-Journey beschreibt die Reise Ihrer Kunden von der ersten Suchanfrage  über den ersten Besuch einer Website bis hin zur Kundenbindungsphase. Jeder Kunde wird seinen eigenen Weg durch Ihre Angebote und Produkte wählen und selbst entscheiden, wo, wann und wie er Informationen konsumiert. Doch in einem verhalten sich alle Kunden gleich. Die Kontaktaufnahme erfolgt immer über sogenannte „Touchpoints“. Diese Kontaktpunkte sind beispielsweise Werbebanner, Google-Anzeigen, Links, E-Mails und Websites – und alle Kontaktpunkte haben eines gemein: Sie machen es Ihnen als Unternehmen möglich, Ihre Kunden zu identifizieren.

Die Analyse einer Customer-Journey nennt man auch „Customer-Journey-Mapping“. Sie hat zum Ziel alle Schritte und Bewegungen eines bestimmten Kundentyps zu erfassen und visuell sichtbar zu machen. Es geht darum herauszufinden, wie die Kontaktpunkte optimal genutzt werden können, um Zielkunden besser und zielgerichteter  zu informieren. Wenn Sie alle relevanten Beweggründe Ihrer Kunden und die Einflussfaktoren auf sämtlichen Kanälen verstanden haben, können Sie sämtliche Marketing-Aktivitäten perfekt ausrichten und Ihre Kundenansprache optimieren.
Wir moderieren solche Customer-Journey-Analysen an und arbeiten sie aus. Sie dienen uns außerdem als Basis für die Entwicklung von Web- oder Inbound-Marketing-Konzepten.

Projekte

Daran haben wir zuletzt gearbeitet

Blog

Das hat uns in letzter Zeit beschäftigt

Whitepaper

10 Tipps für mehr qualitative Leads und mehr Kunden

Jetzt Whitepaper downloaden