Sportliches Projekt – Das Portal Dein Winter. Dein Sport.

Contao-Website mit Tagging und Community-Funktion in Rekordzeit mit viel Prominenz und Gipfelglück.

Die Reise beginnt

Am 09. Oktober 2014 war eine kleine Crew von FEDERKIEL & PARTNER zu einem Workshop bei der Agentur TOC eingeladen. Viel wussten wir bis dahin noch nicht. Es geht um Winter, es geht um Sport und wir sollen eine Website machen, deren Herzstück ein Event-Kalender sein wird.

So weit, so gut. Auf der Hinfahrt denken wir noch in Routine, gehen unsere Checklisten durch und sind uns einig, das wird ein schönes Projekt. Auf der Rückfahrt wissen wir, das hat mit Routine nichts zu tun, unsere Checklisten können wir schon jetzt vergessen und wir sind uns einig, das wird eine harte Nuss – und ein schönes Projekt.

Wir haben genau einen Monat Zeit, eine Website online zu stellen und beginnen bei Null. Herausforderung dabei: Wir müssen ein komplettes Design erarbeiten und Content-Elemente für ein redaktionelles Angebot erstellen, über dessen Umfang noch niemand wirklich etwas sagen kann. Es gibt eine klare zeitliche und finanzielle Budgetierung, aber alles andere ist offen.

Die Vision – ganz hinten am Horizont

Entstehen wird eine Plattform für den Wintersport. Ziel ist es den Wintersport für alle erlebbar zu machen. Egal ob jung oder alt, Kids oder Teens, Wintersportcrack, Neu- oder Wiedereinsteiger. Verbands-, branchen- und sportartenübergreifend soll die Website mehr Begeisterung für den Wintersport im Allgemeinen schaffen. Die Schönheit und Faszination der Winterwelt soll jedem näher gebracht werden.

Die PR-Agentur TOC brachte die großen Verbände an einen Tisch und überzeugte sie von der Notwendigkeit, gemeinsam etwas für das Image des Wintersports zu tun. Erstmals sitzen der Deutsche Skilehrerverband, der Snowboard Verband Deutschland und der Deutsche Skiverband an einem Tisch mit einem Ziel. Das allein war schon eine kleine Sensation. So eine Allianz hat es noch nie gegeben und war bis vor wenigen Wochen noch undenkbar.

Mit dieser Zugkraft wird TOC unter der Fahne von Agenturchef Thomas Ammer sensationelle Partnerschaften mit Unterstützern, Paten, Medien und anderen Förderern an Bord holen. Sensationell in Zahl und Qualität. All diese Gruppen soll die Website präsentieren und natürlich auch den Endkunden – den „User“ – glücklich machen.

Wir starten eine Fahrt in den Nebel

Mit den stark skelettierten Resten unserer Checklisten machen wir uns ans Werk. Der Joker: Die Agentur TOC arbeitet mit einer Riege aus 8 topqualifizierten Redakteuren – eine Content-Schmiede, von der wir sonst meist nur träumen. In einem Workshop füttern wir das bisher stark auf Print spezialisierte Team mit unserem Wissen in Sachen Web-Text und SEO.

Jetzt wissen wir zwar alle wie’s geht, aber was kommt, ist immer noch relativ unklar. Schließlich steht und fällt alles mit der Beteiligung, die für das Projekt gewonnen werden kann. Werden wir Schneeberichte haben? Wird es Bilder geben? Welche Themen können wir authentisch abdecken?

Wir haben jetzt noch ziemlich genau zwei Wochen Zeit für die komplette Programmierung. Im Blindflug entwerfen wir mit der Redaktion TOC eine Seiten-Matrix, designen und programmieren Content-Elemente.

Man kann das Ziel schon sehen…

Zwei Wochen später übergeben wir das Content-System an die Redakteure, die in der Zwischenzeit eine erstaunliche Masse an Artikeln und anderen Inhalten entworfen haben. Nach kurzer Einschulung des TOC-Teams beginnt die Content-Pflege … und für uns damit die „Nachsorge-Phase“.

…aber was wird uns erwarten?

Da wir aufgrund der vielen ungeklärten Variablen mit einem komplett offenen Konzept gearbeitet haben, wird es jetzt spannend. Die Inhalte nehmen Gestalt an und wir müssen prüfen, ob sie mit unseren entwickelten Bausteinen kompatibel sind.

Wir haben sehr flexibel geplant und die Rechnung geht erstaunlich gut auf. Natürlich gibt es noch einiges nachzuzurren, aber das sind Fragen der Details. Mit redaktionellem Know-how, einem hohen Einzel-Engagement der Team-Mitglieder, viel Improvisationstalent und Kreativität, schaffen wir es in der noch verbleibenden Woche alle technischen Ecken und Kanten zu glätten.

 

Erfolgreiche Landung

Am 10. November 2014, exakt 31 Tage nach unserem ersten Treffen, geht die Seite Dein Winter. Dein Sport. online. Ein so umfangreiches Web-Projekt haben wir in der Geschichte von FEDERKIEL & PARTNER bisher noch nie in so kurzer Zeit gestemmt.

Wir danken Thomas Ammer für sein Vertrauen in uns und seinem gesamten Team der PR Agentur TOC für diese spannende Herausforderung und unglaublich konstruktive Zusammenarbeit. Wir haben nicht nur an Erfahrung gewonnen, sondern mit diesem Projekt auch einen Kontakt geknüpft, der uns beruflich wie menschlich viel Freude bereitet hat und dies hoffentlich auch in Zukunft noch tun wird.

Gipfelglück

Am 11. Dezember 2014 ist es dann so weit. Die offizielle Pressekonferenz zur Präsentation der Webseite Dein Winter. Dein Sport. findet auf der Zugspitze statt. Neben den Vorständen der Verbände ist auch allerlei Wintersport-Prominenz eingetroffen. Die Beteiligten finden ihre eigenen und wirklich schönen Worte, warum ihnen die Idee Dein Winter. Dein Sport. so wichtig ist.

Zurück