SEO Trends 2018

Neues Google Core Algorithmus Update wirft Sichtbarkeitsindex durcheinander

Wenn Sie aktives SEO (Suchmaschinenmarketing) betreiben und den Sichtbarkeitsindex Ihrer Seite beobachten, haben Sie sich vielleicht schon gewundert. Vergangene Woche waren bei vielen Seiten deutliche Schwankungen bei der SEO-Sichtbarkeit von Websites zu beobachten. Was viele schon vermutet hatten, wurde nun bestätigt. Grund hierfür war ein Core Update, welches schwächer bewertete Seiten eine höhere Sichtbarkeit geben soll. Googles Danny Sullivan bestätigte bei Twitter das Update. Dabei betonte er, dass Seiten, die nun schlechter performen, nichts falsch machen. Die Veränderungen seien vor allem dazu da, um bis dahin nicht angemessen belohnten Seiten Vorteile zu verschaffen.

Für alle SEO-Experten bleibt es spannend, wie sich die Sichtbarkeit der Seiten verändert. Während sich einige Websites darüber freuen dürften, bleibt den Verlierern nur der vage Rat sich auf starken Content zu konzentrieren.

Die wichtigste SEO-Regel: "Content ist King"

Neben einer sauberen Technik und Struktur ist und bleibt die oberste Regel für erfolgreiches SEO starker, relevanter und einzigartiger Content.

Zurück